Scheiben-Reinigung


1. Hintergrundinformationen

2. Die Außenscheiben
2.1 Blend- und Schmierfilme auf der Frontscheibe
2.2 Wie reinigt man Außenscheiben richtig?
2.2.1 Die Auswahl des richtigen Produktes
2.2.2 Die richtige Anwendung
2.3 Vorteile von Hochkonzentraten ggü. Fertiggemische
2.4 Die Anwendung im Winter

3. Die Pflege von Scheinwerfern und Spiegeln
3.1 Die Scheinwerfer
3.1.1 Die Auswahl des richtigen Produktes
3.1.2 Die richtige Anwendung

1. Hintergrund­informationen

Eine saubere Scheibe ist ein wichtiger Sicherheitsfaktor beim Autofahren. Gerade bei Nacht, Regen und Gegenlicht behindern verschmutzte Windschutzscheiben die Sicht beträchtlich. Die Fahrt wird leicht zum Blindflug und das Unfallrisiko steigt. Sicher kennen Sie die Schmier- und Blendfilme, die manchmal entstehen, wenn man bei plötzlich einsetzendem Regen die Scheibenwischer betätigt. Auch diese Blendfilme schränken die Sicht stark ein.

Was man zu leicht vergisst – nicht nur die Außenscheibe wird schmutzig. Auch innen setzen sich Staub und andere Partikel nach und nach fest. Oft merkt man erst bei ungünstigen Lichtbedingungen, wie z.B. bei Nacht durch Scheinwerfer des Gegenverkehrs, dass auch dieser Schmutz für eine spürbare Einschränkung der Sicht sorgt.

Mit Reinigungsmitteln, die entsprechend der Verschmutzungen von Autoscheiben abgestimmt sind, ist es ganz einfach, jederzeit eine klare und damit sichere Sicht auf die Straße zu haben. Denn neben dem reinen Sicherheitsaspekt ist es Vorgabe des Gesetzgebers:

  • StVO § 23 Abs. 1: Der Fahrzeugführer ist dafür verantwortlich, dass seine Sicht und das Gehör nicht durch ... den Zustand des Fahrzeugs beeinträchtigt werden.
  • StVO § 2 Abs. 3a: Bei Kraftfahrzeugen ist die Ausrüstung den Wetterverhältnissen anzupassen ...

 

2. Die Außenscheiben

2.1 Blend- und Schmierfilme auf der Frontscheibe

Verschmutzungen auf der Außenscheibe sind nicht zu unterschätzen. Neben Insektenresten und Staub setzen sich dort auch Silikon, Wachs und Dieselruß fest. Die Scheibenwischer und Wasser allein tragen meist nur einen Teil dieser Schmutzschicht ab. Zurück bleibt eine milchige, Wasser abweisende Schicht: der klassische Blend- bzw. Schmierfilm. Er streut das Licht entgegenkommender Fahrzeuge so stark, dass man wie „blind“ fährt.

2.2 Wie reinigt man Außenscheiben richtig?

2.2.1 Die Auswahl des richtigen Produktes

Bei der Auswahl des richtigen Scheibenreinigers für die Scheibenwaschanlage geht es vor allem um eine schnelle klare Scheibe. Der Reiniger muss gefährliche Blend- und Schmierfilme aus Insektenresten, Staub, Silikon, Wachs und Dieselruß auf Anhieb entfernen. Zudem muss gewährleistet sein, dass das Produkt die Scheibenwaschdüsen nicht verstopft und keine Ablagerungen im Waschbehälter bildet.

Moderne Materialien stellen extremere Anforderungen an Reinigungsprodukte. Scheinwerferscheiben sind heute z.B. aus Kunststoff, nicht mehr aus Glas. Ungeeignete Reiniger verursachen bei diesen Kunststoffstreuscheiben Spannungsrisse. Diese sind irreparabel, die Scheibe muss ausgetauscht werden (bei manchen Scheinwerfern lässt sich die Scheibe nicht auswechseln. Hier muss der ganze Scheinwerfer getauscht werden). Damit das nicht passiert, sollten Sie sich ein Spezialprodukt gönnen.

Achtung: Spüli, Spiritus & Co. eignen sich weder hinsichtlich der Reinigungsleistung noch hinsichtlich der Materialverträglichkeit zur Pflege der Autoscheiben und Scheinwerfern!

Unsere Empfehlung:


2.2.2 Die richtige Anwendung

CW1:100 Super Scheibenreiniger Konzentrat: Produktinformation downloaden 
CW1:100 Super Scheibenreiniger Fertiggemisch: Produktinformation downloaden 

CW1:100 Classic Scheibenreiniger Konzentrat: Produktinformation downloaden
CW1:100 Insekten-Entferner Gel Produktinformation downloaden 

 

2.3 Vorteile von Hochkonzentrat bzw. Fertiggemisch

Vorteile Hochkonzentrat:

  • Rechnet man die aus einer Flasche Hochkonzentrat gewonnene Reinigungsflüssigkeit auf den Literpreis um, sind Hochkonzentrate deutlich günstiger.
  • Sie sind wesentlich Platz sparender und können damit jederzeit unterwegs nachgefüllt werden
  • Nicht zuletzt sind sie umweltfreundlicher, da deutlich weniger Verpackungsmüll anfällt

Vorteile Fertiggemisch:

  • Das zum Teil komplizierte Mischen mit Wasser entfällt
  • Bequem und unkompliziert in der Anwendung
  • Das Mischungsverhältnis ist perfekt abgestimmt


2.4 Die Anwendung im Winter

Die herkömmlichen Mischungen aus Frostschutz und Scheibenreiniger weisen einen zu geringen Anteil an Reinigungsmittel auf. Die Folge davon ist, dass die Reinigungsleistung einfach zu schwach ist. Gerade im Winter, wo ausser den bekannten Verschmutzungen auch mit Streusalzen zu kämpfen ist, entstehen so Blend- und Schmierfilme, die die Sicht stark beeinträchtigen.
Für blitzschnell sichere Sicht im Winter sorgt eine Mischung aus Frostschutz und einem hochwertigen Scheibenreinigungskonzentrat.

Tipp:
Beachten Sie immer die Mischreihenfolge: 1. Frostschutz, 2. Wasser, 3. CW1:100 Super Scheibenreiniger oder CW1:100 Classic Scheibenreiniger.
Hält man die Reihenfolge nicht ein, könnte es zu Ausfällungen kommen.

3. Die Pflege von Scheinwerfern und Spiegeln

Bei Scheinwerfern geht es nicht nur darum, optimal zu beleuchten sondern auch darum, gesehen zu werden. Im Winter setzt sich schnell eine dicke Schicht aus Schmutz und Streusalz auf den Scheinwerfern fest. Im Sommer sind es die Insekten, die eine hartnäckige Verschmutzung darstellen und die Leuchtkraft der Scheinwerfer erheblich beeinträchtigen. Auch die Außenspiegel müssen jederzeit einen einwandfrei klaren Blick nach hinten sicherstellen. Wird das vergessen, ist die Sicht schlecht und das Unfallrisiko steigt. Das ist einfach zu vermeiden, wenn Spiegel und Scheinwerfer regelmäßig mit den richtigen Reinigern gepflegt werden.

3.1 Die Scheinwerfer

3.1.1 Die Auswahl des richtigen Produktes

Die meisten Autoscheinwerfer bestehen heute nicht mehr aus Glas, sondern aus den sogenannten Kunststoffstreuscheiben. Das bedeutet auch erhöhte Anforderungen an die Materialverträglichkeit moderner Reinigungsprodukte. Ungeeignete Reiniger verursachen Spannungsrisse auf Kunststoffstreuscheiben. Sie sind irreparabel der Scheinwerfer muss getauscht werden.

Die professionelle Lösung sind Reinigungsmittel wie:

- Der CW1:100 Super Scheibenreiniger (als Konzentrat oder Fertiggemisch) oder CW1:100 Classic Scheibenreiniger  für "normale" Verschmutzungen
- Der CW1:100 Insekten-Entferner Gel für hartnäckige Verschmutzungen

3.1.2 Die richtige Anwendung 

CW1:100 Super Scheibenreiniger Konzentrat: Produktinformation downloaden 
CW1:100 Super Scheibenreiniger Fertiggemisch: Produktinformation downloaden 

CW1:100 Classic Scheibenreiniger Konzentrat: Produktinformation downloaden
CW1:100 Insekten-Entferner Gel Produktinformation downloaden